Volle Power für Sascha Hörr Edelstahlhandel e. K.

Volle Power für Sascha Hörr Edelstahlhandel e. K.

von Alexander Rensinghof

Ein gutes Gefühl: mit der Kraft der Sonne das ganze Unternehmen zu versorgen

Wenn die alte Halle zu klein ist ...

Die Fertigung und der Vertrieb von Edelstahlprodukten ist Tagesggeschäft für das 2001 gegründete Unternehmen mit ursprünglichem Sitz in Schleiden in der Eifel.

Der Onlinehandel und die Spezialisierung im Edelstahl-Objektgeschäft für Bausätze machte das Unternehmen schnell über die Grenzen der Eifel hinaus bekannt. Im Jahr 2017 waren die Kapazitäten am ursprünglichen Standort gänzlich erschöpft und nach einer 6-monatigen Umbauphase bezog das Team um Inhaber Sascha Hörr die neuen Räumlichkeiten in Schleiden-Dreiborn.

Hatte man im Inneren der rund 7.000 qm großen Halle alles den Bedürfnissen nach optimiert kam kurz nach dem Umzug eine Frage auf: Und was machen wir mit dem Dach?

Video: Volle Power für Sascha Hörr Edelstahlhandel e.K.

Und was machen wir mit dem Dach?

Das Interesse anderer Firmen an der 2.800 qm großen Dachfläche ließen ihn und seine Frau Sabine hellhörig werden und so entschieden sich die beiden selbst aktiv zu werden und holten Angebote ein.

"Wir wurden von verschiedenen Unternehmen gut beraten und die Angebote waren vielversprechend, aber die unterschiedlichen Ideen in der Umsetzung haben uns so unsicher werden lassen, dass wir gesagt haben, wir lassen es bleiben und nehmen weiterhin den Strom aus der Steckdose," sagt Sascha Hörr selbst.

Obowhl die Entscheidung bereits gefallen war ist es uns gelungen, sie in einem letzten Gespräch mit unserem Konzept zu begeistern und die Anlage sogar noch größer als eigentlich geplant zu dimensionieren.

Volle Power auf´s Dach ...

... und drei große Batterie-Speicher in den Keller.

Die im März 2019 beauftragte PV-Anlage mit Batterie-Speicher wurde in nur 16 Wochen geplant, gebaut und ans Netz angeschlossen.

Die installierte PV-leistung von 425,4 kWp sorgt im Gesamtkonzept für einen Autarkie-Grad von 77,7 % mit einer einer CO2 -Einsparung von 232.362 kg. Die 3 verbauten Tesla-Batteriespeicher versorgen die Stromverbraucher, wenn die Sonne mal nicht scheint und laden die Batterien der Geräte vorzugsweise während der Nacht.

Seit Mitte 2020 gehören 5 Renault ZOE zum Teil der Firmenflotte. Die Elektroautos stehen Sascha, Sabine und den Mitarbeitern zur Verfügung und werden an 4-Ladesäulen mit Sonne(nstrom) "betankt".

Dachfläche der Firma Sascha Hörr Edelstahlhandel e.K. in Schleiden-Dreiborn

Mit gutem Gefühl und dem Blick auf die Zukunft!

"Es tut gut zu wissen, dass wir durch diesen hohen Grad der Autarkie unseren Beitrag zum Klimawandel leisten können." Sabine Hörr strahlt mit der Sonne um die Wette, wenn man mit ihr heute über das Projekt spricht.

Noch mehr strahlen wird sie, wenn sich die Anlage nach rund 11 Jahren armortisiert hat und das Kraftwerk auf dem eigenen Dach weiterhin Strom produziert – ohne dabei Kosten zu produzieren.

Eine Investition, die sich gelohnt hat und auch den beiden Neffen und Nachfolgern von Sabine und Sascha schon heute die Gewissheit gibt jetzt schon an morgen zu denken.

"Wir sind hochauf zufrieden mit dem Engagement,
dem Service, der Leistung und vor allem
der offenen und ehrlichen Art."

– Sascha Hörr

 

 

Zurück